Firma

Iromet AG
Industriestrasse 2
CH-6055 Alpnach Dorf

Telefon 041 672 70 20
Telefax 041 672 70 29
info@iromet.ch


Allgemeine Geschäftsbedingungen

Kontaktpersonen
Lehrlings-Ausbildung

Lehrlings-Ausbildung

Wir bieten regelmässig Lehrstellen an und sind ständig auf der Suche nach Talenten.

Einen guten Einblick in unser Berufsfeld erhältst Du durch eine 2- bis 5-tägige Schnupperlehre bei uns. Melde dich jetzt mit nebenstehendem Talon und wir werden uns mit Dir in Verbindung setzen.

Weitere Informationen zu Metallbauberufen findest du hier.

Anmeldung zur Schnupperlehre

Philosophie

Philosophie

Die Firma Iromet AG wurde 1989 in Kägiswil von Marcel Krummenacher gegründet und beschäftigt heute 62 Mitarbeiter, davon 4 Lehrlinge. Das Werkareal in Alpnach Dorf erstreckt sich über 8000m². Wir sind zertifiziert nach SIA 263/1 und EN1090. Unsere Mitarbeitenden unterstehen dem Gesamtarbeitsvertrag von AM Suisse.

Iromet steht für qualitativen und hochwertigen Metall- und Stahlbau in der Schweiz. Wir unterstützen unsere Kunden bereits in der Planungsphase aktiv und führen die Projekte mit bald 30-jähriger Erfahrung qualitätsbewusst und zielstrebig. Unsere langjährigen Partnerschaften mit Bauherren, Architekten, Lieferanten und Mitarbeitern beruhen auf Vertrauen, Nachhaltigkeit und Zuverlässigkeit. Durch klare Vorgaben garantieren wir unseren Partnern eine faire und transparente Preispolitik. Die Mitarbeiter der Iromet AG stehen im Zentrum und sind damit Ausdruck von Vertrauen und Kontinuität.


Geschichte

Geschichte

  • 1989
    Produktionsstart mit einem Arbeiter in Kägiswil am 1. Juni
  • 1993
    Nach einem Grossbrand im Juni entsteht Totalschaden. Bereits nach fünf Tagen wird die Produktion in der Lagerhalle bei der Firma von Moos Stahl in Emmenbrücke wieder aufgenommen. Die Hallengrösse beträgt 704m². Acht Mitarbeiter sind beschäftigt.
  • 1994
    Die neue Produktionshalle in Kägiswil wird am 1. September bezogen. Die Hallengrösse beträgt hier 648m². Es sind 12 Mitarbeiter beschäftigt.
  • 1999
    Die neue Produktionshalle in Alpnach Dorf wird im Juli bezogen. Die Hallengrösse beträgt 1200m².
  • 2001
    Im Herbst wird ein Bürotrakt an das Hauptgebäude angegliedert, um Platz für vier zusätzliche Büros mit Besprechungsraum zu schaffen.
  • 2006
    Im Mai wird eine zusätzliche Produktionshalle von 1000m² für den Bereich Konstruktions- und Stahlbau bezogen.
  • 2008
    Gründung einer Holdinggesellschaft Betriebs AG / Immobilien AG
  • 2009
    20-jähriges Jubiläum
  • 2013
    Überdachung Werkareal
  • 2014
    Erweiterung Bürogebäude mit Mitarbeiter-Cantina
  • 2017
    Betriebsübergabe an neue Inhaber (langjährige Mitarbeiter)